In stillem Gedenken.

Wir gedenken unserer Verstorbenen.

Gerhard Dorfschäfer tNach langer Krankheit ist unser Mitglied Gerhard Dorfschäfer in der Nacht vom Samstag (16.03.2019) auf Sonntag (17.03.2019) im Mehrgenerationen Heilhaus in Kassel gestorben.
Gerhard Dorfschäfer war seit 1. Jan. 1989 Mitglied im Musikverein Vellmar und spielte dort das 1. Tenorhorn. Es war nicht sein 1. Verein, denn zuvor spielte er beim Bundesbahn Blasorchester Kassel sowie in anderen Vereinen. Weiterhin war Gerhard im Musikverein der Gemeinde Ahnatal und beim Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Ahnatal aktiv.
Zu seinem 60. und 80. Geburtstag konnten wir ihm musikalisch gratulieren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen zwei  Töchtern mit Familien und den Angehörigen.

Franz Kraus SWNach langer Krankheit ist unser Ehrendirigent Franz Kraus am Freitag, 20. April 2018, im Diakonissenkrankenhaus in Kassel gestorben.
Franz Kraus war vom 1. Juli 1998 bis 31. März 2014 Dirigent des Musikvereins Vellmar.
Am 20. März 1999,  zum 25-jährigen Jubiläum des Musikverein Vellmar, konnten wir Franz als Festredner “Mensch und Musik“ gewinnen. Sein persönliches Motto war und bleibt: „Mit Musik Freude schenken, denn ein Tag ohne Musik ist wie ein Tag ohne Sonnenschein“.
Anlässlich des Frühlingskonzertes 2004 erhielt Franz. als Ausdruck der besonderen Wertschätzung die Dirigentennadel in Gold von der Bundesvereinigung Deutscher Blas- und Volksmusikverbände. Am 29. März 2014 wurde er zum Ehrendirigenten des MVV ernannt. Es war sein letztes Frühlingskonzert, wo er gemeinsam mit Christian Krause und Thomas Nixdorf den Taktstock schwang.
Unser Mitgefühl gilt besonders seiner Frau Hedi, seinem Sohn Kolja und seinen 2 Enkelkindern Virginia und Fiona.

Franz Konietzny tDie Mitglieder des Musikvereins Vellmar haben am Donnerstag, 26. Oktober 2017, Franz Konietzny auf seinem letzten Weg begleitet. Unser Musikfreund Franz ist am Samstag, 21. Oktober 2017, in Göttingen gestorben.
Franz Konietzny war seit 1. Januar 2008 Mitglied im Musikverein Vellmar, gemeinsam mit seinen beiden Söhnen Toni und Heinrich. Franz spielte und liebte seine Tuba.
Vor seinem Mitwirken im MV Vellmar gingen alle drei im Blasorchester des TSV Oberzwehren ihrem Hobby nach.
Zu seinem 80. Geburtstag konnten wir ihm musikalisch gratulieren. Zum 85. Geburtstag überraschten wir ihm mit einem Ständchen zu Hause in der Grebenstraße in Ihringshausen.
Lieber Franz, Ruhe in Frieden.

Günther GrebeNach langer Krankheit ist unser Mitglied Günther Grebe am Montag, 19. Okt. 2015, zu Hause in seiner Wohnung in Fuldatal-Ihringshausen eingeschlafen.
Günther Grebe war seit 1. Dez. 1981 Mitglied im Musikverein Vellmar und spielte dort die 2. Posaune. Von Jan. 1983 bis Jan. 1984 wirkte er im Vorstand als 2. Schriftführer mit – von 1984 bis 1990 übte er das Amt des 1. Schriftführers aus.
Neben unserem Verein spielte er mehrere Jahre im Bundesbahn-Blasorchester Kassel. 
Zu seinem 50., 60., 70. und 80. Geburtstag konnten wir ihm musikalisch gratulieren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seiner Tochter und seinem Sohn mit Familien und den Angehörigen.

Helmut PipperDer Musikverein Vellmar trauert um Helmut Pipper
Helmut Pipper hat einen Unfall vom 1. Dez. 2014 nicht überlebt. Er erlag den schweren Verletzungen am Samstag, 13. Dez. 2014.
Helmut Pipper war seit 1. Januar 2009 Mitglied im Musikverein Vellmar. Er hat jedoch seit mehr als 20 Jahren in unserem Orchester die 1. Klarinette gespielt. Ob bei Proben, Auftritten oder Jahreskonzerten. Insbesondere bereitete es ihm viel Freude, Kinder und Jugendliche auf der Klarinette oder dem Saxofon auszubilden. Dafür vielen Dank.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen beiden Söhnen mit Familien und den Angehörigen.